Betriebliche Gesundheitsförderung

Work Balance Massage

– berufsbedingten Beschwerden entgegenwirken!

Jeder hat es schon einmal erlebt:

Der Rücken schmerzt, der Nacken ist verspannt und an den Schultern verspürt nicht selten zusätzlich punktuell einen brennenden Schmerz.

Besonders Bürotätigkeiten begünstigen Rückenbeschwerden

Solche Beschwerden treten besonders oft bei Bürotätigkeiten auf, denn oft fehlt bei solchen sitzenden Tätigkeiten die körperliche Abwechslung. Diese benötigt der Körper jedoch um Gelenke und Bandscheiben zu schonen und die Muskulatur dabei zu unterstützen Ihre Arbeit effektiv zu erledigen. Leider vergisst man während der Arbeit oft die Haltung regelmäßig zu wechseln und verfällt nicht selten in eine einprogrammierte Arbeitshaltung. Der Rücken ist krumm, die Schultern meist angezogen, der Kopf nach vorne gebeugt – die klassische Schreibtischhaltung -vorzugsweise mit Stift oder PC-Maus in der Hand und den Blick starr auf Unterlagen oder Bildschirm gerichtet. Kein Wunder also, dass Nacken und Rückenschmerzen nicht lange auf sich warten lassen.

Sitzende Tätigkeiten führen oft zu gravierenden körperlichen Veränderungen:

Bein und Gesäßmuskulatur wird geschwächt, die Bauchmuskulatur verkürzt sich, die Rückenmuskeln werden hingegen verlängert und verlieren so an Kraft. Die Folge einer geschwächten Muskulatur ist eine erhöhte Belastung der Gelenke.

Besonders bei den Bandscheiben kommt das oft durch Bandscheibenvorfälle zum tragen.

Wenn wundert es da, dass Rückenleiden, Muskelverspannungen und Gelenkprobleme den Großteil an krankheitsbedingten Fehltagen bei sitzenden Tätigkeiten ausmachen?

Die Work-Balance-Massage kann dabei helfen Muskelverspannungen und Blockaden gezielt zu lösen.

Ein bisschen „kneten“ und schon ist alles gut?

Leider ist es nicht so einfach, denn Massage ist nicht gleich Massage!

Anders als bei einer normalen Massage oder Wellness-Massage, basiert die Work-Balance-Massage auf medizinischen und physiotherapeutischen Massagetechniken sowie der speziellen tranceVital-Schmerztherapie und arbeitet direkt am Muskel- und Nervensystem.

Nur so können Blockaden und Verspannungen in der Tiefe gezielt gelöst werden und werden nicht nur oberflächlich bearbeitet. Hierzu ist vor allem das anatomische Fachwissen des Therapeuten ausschlaggebend, denn besonders der Schulter-Nacken Bereich ist sensibler als man oft denkt.

Die Work-Balance -Massage ist speziell für berufsbedingte Probleme im Schulter-Nacken Bereich entwickelt worden und kann direkt am Arbeitsplatz angewendet werden. So kann außerdem die alltägliche Arbeitshaltung analysiert und verbessert werden.

Die Work-Balance-Massage besteht unter anderem aus Techniken der Triggerpunkttherapie, der manuellen Therapie, der cranio-sacral-Therapie, Dorn, Akupressur, Akutaping und einfachen, aber effektiven Alltagsübungen gearbeitet, um Muskel- und Gelenkleiden vorzubeugen.

So kann jeder noch hilfreiche Tipps für sich mitnehmen.

Diese spezielle Massageform wird individuell auf die Person und die Beschwerden angepasst, damit jeder die optimale Behandlung erhält.

Die Work-Balance-Massage wird ausschliesslich vom tranceVital-Gesundheitszentrum angeboten.

 

Sie möchten sich oder Ihren Angestellten etwas gutes tun?

Gerne informieren wir Sie über Planung, Vorgehen und Kosten in einem persönlichen Gespräch.

Rufen Sie uns einfach an: 05208 30 60 345

Wir freuen uns Sie bei der Gesundheitsprävention unterstützen zu dürfen.